SoleBad und SaunaGarten

Baden in der Spreewald Therme heißt: In der Spreewälder Thermalsole das Baden neu entdecken. Sie entspringt in 1.350 Metern Tiefe direkt unter der Spreewald Therme und zählt mit einem Salzgehalt von
23,9 Prozent zu den reichhaltigsten Solen.
Im SoleBad laden sieben Badebecken und ein Warmaußenbecken mit Strömungskanal mit Temperaturen zwischen 18 und 38 Grad und unterschiedlichen Solekonzentrationen dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen. Das Dampfbad und die Soleinhalation in Form von Gurkenfässern vervollständigen das hochwertige Verwöhnangebot.

Im Saunabereich bieten Saunen in unterschiedlichen Ausstattungen und Temperaturen bis zu 95 Grad eine Vielfalt des Saunierens zum Regenerieren und Entspannen.
Für noch mehr Abwechslung sorgen verschiedene Aufgüsse in der Spreewaldsauna. Zwischen den Saunagängen genießen Sie frisch gepresste Säfte oder andere erfrischende Drinks an der Saunabar.
Zwei Kamine und der Ruheraum mit Blick in den Saunagarten laden zum Relaxen ein.

SoleBad

Im SoleBad stehen Ihnen sieben Badebecken bis 38 Grad sowie ein Warmaußenbecken mit Strömungskanal zur Verfügung.

SaunaGarten

Der SaunaGarten bietet Ihnen mit 4 Saunen, Sanarium, Caldarium und Dampfbad in unterschiedlichen Temperaturen und Ausstattungen eine Vielfalt an Möglichkeiten des Saunierens.

Richtiges Thermalbaden und Saunieren

Der Spreewald Therme liegt eine balneologische Philosophie zugrunde: Die vier Bausteine einer optimalen Erholung.

Mehr dazu lesen
Die Besonderheiten der Spreewälder Thermalsole