Sauna-ABC

Sie möchten mehr über Begriffe des Saunierens erfahren? Hier finden Sie unser aktuelles Sauna-ABC:

D

Dampfbad

Die Temperatur im Dampfbad ist wesentlich geringer als in der Sauna. Dafür ist die Luftfeuchtigkeit um einiges höher. Sie liegt bei 100 Prozent. Dies ist gut für die Haut. Die feuchte Wärme fördert die Durchblutung, reinigt die Poren und belebt die Haut, ohne sie durch Hitze zu belasten. Die Temperatur liegt im Dampfbad bei 45 bis 60 Grad. Diese sorgt für ein angenehmes Wohlbefinden und ist somit sehr kreislaufschonend.

Zurück zur Übersicht